Publikationen von Jakob Helmut Deibl

Monographien

  • Poetica del congedo. Hölderlin e la nominazione del divino (PerConoscenza, Band 8), Bologna 2017
  • Menschwerdung und Schwächung. Annäherung an ein Gespräch mit Gianni Vattimo. Mit einem Vorwort von Gianni Vattimo (in: Religion and Transformation in Contemporary European Society 5), Göttingen 2013
  • Geschichte - Offenbarung - Interpretation. Versuch einer theologischen Antwort an Gianni Vattimo, Frankfurt am Main 2008

Herausgabe

  • Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus. Gemeinsam mit Kurt Appel. Herder Verlag, 2016

Artikel und Aufsätze

  • Evangelii Gaudium: Vom Lehrschreiben zum Freundschaftsbrief, in: Kurt Appel/Jakob Deibl, Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Herder, Freiburg 2016, 218-230
  • Interpretation und Bündnis. Anregungen von Klaus Heinrich und Gianni Vattimo für eine nicht-fundamentalistische Re-Interpretation des christlichen Narrativs, in: Religious Fundamentalism (Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society 3), V&R, 2016, 107-103. DOI 10.14220/jrat.2016.2.2.131
  • Hölderlins „Patmos“ als Topologie des Postapokalyptischen, in: Kurt Appel/Erwin Dirscherl (Hgg.), Das Testament der Zeit. Die Apokalyptik und ihre gegenwärtige Rezeption (QD, Band 278), Herder, Freiburg 2016, S. 305-327
  • Anton Reyberger und die Moraltheologie unter dem Einfluss Kants, gemeinsam mit Johannes Deibl und Bernadette Kalteis, in: Meta Niederkorn-Bruck/Gottfried Glassner, Universität und Kloster. Melk als Hort der Wissenschaft im Bannkreis der Universität Wien - fruchtbarer Austausch seit 650 Jahren, Melk 2016, 240-258
  • The Utopia of Conviviality: Reflections on Ellacuría, Illich, Sloterdijk and Neurath, in: S. Pittl & G. Prüller-Jagenteufel (Hrsg.), "Unterwegs zu einer neuen 'Zivilisation geteilter Genügsamkeit': Perspektiven utopischen Denkens 25 Jahre nach dem Tod Ignacio Ellcurías", Göttingen: Vienna University Press, Religion and Transformation in Contemporary European Society Band 11, 2016, S. 189-200
  • Anton Reyberger and the Reception of Kant at Melk Abbey, gemeinsam mit Johannes Deibl und Bernadette Kalteis, in: V. Waibel (Hg.), Detours: Apporaches to Immanuel Kant in Vienna, in Austria, and in Eastern Europe, Vienna University Press bei V&R, Göttingen 2015, 55-57. 
  • Anton Reyberger und die Kant-Rezeption im Stift Melk, gemeinsam mit Johannes Deibl & Bernadette Kalteis, in: V. Waibel (Hg.), "Umwege: Annäherungen an Immanuel Kant in Wien, in Österreich und in Osteuropa",  Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG 2015, S. 56-58
  • Ignacio Ellacuría und die Exzentrizität des Christentums: Zur Aktualität einer befreiungstheologischen Denkform, gemeinsam mit S. Pittl, in: Theologie und Philosophie. 3, 2015, S. 336-365
  • Teologia - Concilio Vaticano II: il Vangelo e le culture: Sul Colloquio internazionale organizzato dalla Federazione internazionale delle università cattoliche a Parigi, in : Il Regno. Quindicinale di attualità e documenti. 6/2015, S. 372-373
  • Vom Namen Gottes und der Eröffnung neuer Sprachräume: Theologisch-sprachkritische Erwägungen im Ausgang von Bibel, Hölderlin und Rilke, in: K. Appel (Hg.), Preis der Sterblichkeit. Neuer Humanismus im Ausgang von Hegel, Hölderlin, Musil, Lacan (QD, Band 271), Herder, Freiburg 2015, S. 61-125
  • Hölderlin-Gesamtausgabe 1914: ein Beitrag zur Autobiographie Europas?, in: K. Appel / I. Guanzini (Hg.),  Rethinking Europe with(out) Religion, Vienna University Press V&R unipress 2015, (Religion and Transformation in Contemporary European Society)
  • Reminiszenzen an ein Gespräch über Naturwissenschaft und Theologie, in: C. Wagnsonner (Hg.), Ethica 2014: Militär.Kultur.Wissenschaft - Dialoge im Jahr des Glaubens: Beiträge zur Enquete des Instituts für Religion und Frieden am 24. Oktober 2013, Wien, S. 73-83
  • Erzählen und Verwandeln bei Peter Handke. Hölderlin-Metamorphosen in der „Wiederholung“, in: Jan-Heiner Tück / Andreas Bieringer (Hg.), „Verwandeln allein durch Erzählen“. Peter Handke im Spannungsfeld von Theologie und Literaturwissenschaft, Freiburg im Breisgau 2014, 155-173
  • Aspekte einer Poetik des Verlorenen. Überlegungen zu Hölderlins Dichtung, in: etcetera 55/2014, 14-17
  • Von Übergängen, Übersetzungen und Zitaten. Überlegungen zum Kunstprojekt Points of Passage, in: Point of Passage. Kunst, Literatur, Tanz und Film im Stift Melk, 2014, 115-124
  • Hölderlin, Heidegger e il grido non udito della gioventù, in: Ma di’ soltanto una parola … economia, ecologia, speranza per i nostri giorni, Milano 2013, 359-371
  • Vorbemerkungen zur Gottesfrage in Hölderlins früherer Lyrik, in: IKZ Communio 5/2013, 520-534
  • Jenseits zielloser Suchbewegung? Zu Peter Strassers Vortrag „Religiosität ohne Glauben“, in: Rudolf Langthaler / Christopher Meiller / Kurt Appel (Hg.), Religion in der Moderne. Religionsphilosophische Beiträge zu einer aktuellen Debatte (Religion and Transformation in Contemporary European Society 6), Göttingen 2013, 25-46
  • Sprache an den Grenzen des Verstummens? Frage und Schrei als Sprachformen einer zeitsensiblen Theologie, in: Kurt Appel / Johann Baptist Metz / Jan-Heiner Tück (Hg.), Dem Leiden ein Gedächtnis geben. Thesen zu einer anamnetischen Christologie. Festschrift für Johann Reikerstorfer, Göttingen 2012, 117-141
  • Wege ins Religionskapitel - Haupteinleitung zum Religionskapitel und Natürliche Religion in Hegels "Phänomenologie des Geistes", in: Kurt Appel / Thomas Auinger, Eine Lektüre von Hegels Phänomenologie des Geistes. Teil 2. Von der Sittlichkeit zur offenbaren Religion, Frankfurt am Main 2012, 285-307
  • "Glauben zu glauben". Vattimos Apologie des Halbgläubigen, in: IKZ Communio 3/2011, 284-300
  • Der Entzug heiliger Namen, in: Theologie und Philosophie, 4/2011, 523-550
  • Weihnachten als Treue zur Distanz. Eine Überlegung zur Geburt Christi in Betlehem (Mt 2,1-12), in: Quart. Zeitschrift des Forums Kunst-Wissenschaft- Medien, 4/2011, 31-32
  • Gott und Weltall?, in: Stefan Gugerel/Christian Wagnsonner (Hg.), Astronomie und Gott?, Wien 2010, 143-164
  • Menschwerdung und Schwächung. Annäherung an ein Gespräch mit Gianni Vattimo. Mit einem Vorwort von Gianni Vattimo, Dissertation an der Universität Wien 2009
  • Der Gotteswahn und der Umgang mit der Bibel, in: Rudolf Langthaler / Kurt Appel (Hg.), Dawkins´ Gotteswahn. 15 kritische Antworten auf seine atheistische Mission, Wien / Köln / Weimar 2009, 197-224

Übersetzungen

  • Übersetzung (gemeinsam mit Mattia Coser): Marcello Neri, Theologia cordis - Theologie und die Eröffnung der affektiven Grundlagen des Christentums, in: Kurt Appel/Jakob Deibl, Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Herder, Freiburg 2016, 85-98
  • Übersetzung (gemeinsam mit Mattia Coser): Serena Noceti, Unterwegs zu einer inklusiven Kirche (EG 102-104). Prinzipien für eine ekklesiologische Re/Vision, in: Kurt Appel/Jakob Deibl, Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Herder, Freiburg 2016, 336-348
  • Übersetzung (gemeinsam mit Mattia Coser): Andrés Torres Queiruga, Autonomie, Theologie und die Hierarchie der moralischen Wahrheiten, in: Kurt Appel/Jakob Deibl, Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Herder, Freiburg 2016, 141-155
  • Übersetzung: Felix Wilfred, Die theologische Bedeutung von Laudatio Si' in asiatischer Lektüre, in: Kurt Appel/Jakob Deibl, Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Herder, Freiburg 2016, 305-322

Rezensionen

  • Die Krone der Schöpfung: Humanismus und Anti-Humanismus (II), Fuge. Journal für Religion & Moderne (hrsg. von Martin Knechtges/Jörg Schenuit), in: Theologische Revue 2/2016 (112. Jahrgang), 154-155
  • Josef Meyer zu Schlochtern/Roman A. Siebenrock (Hg.), Wozu Fundamentaltheologie? Zur Grundlegung der Theologie im Anspruch von Glaube und Vernunft, in: Theologische Revue 5/2012 (108), 416f.
  • Giorgio Agamben. Das Sakrament der Sprache, in: ET-Studies 2011, 305-307
  • Peter Strasser, Warum überhaupt Religion. Der Gott, den Richard Dawkins schuf, in: ET-Studies 2010, 162-164
  • Werner Reiland, Gott ist kein Wahn. Sieben Thesen zum Sinn der Religion, in: Theologische Revue 1/2010 (106), 13f.

Sonstiges

  • Neue Fragen, neue Bündnisse. Zur Rolle der Religionen in Europa, Newsletter für Engagement und Partizipation in Europa, Nr. 4, 25.04.2017
  • Die Mystik der Fraternité: Vom Gesetz zur Freundschaft: Anmerkungen zur jüngsten Bischofssynode über die Familie im Licht des theologischen Programms von Papst Franziskus, in: Die Furche: Wochenzeitung für Gesellschaft, Politik, Kultur, Religion und Wirtschaft, 71. Jg., 45, 2015, S. 14-14
  • Von „Je suis Charlie“ zur Selbstreflexion, in: Die Furche 3/2015, 6-7
  • Die Sehnsucht nach dem großen Krieg, Interview in: Der Sonntag. Die Zeitung der Erzdiözese Wien, 21. September 2014 (Nr. 38), 17
  • Für einen neuen Blick auf die Welt, in: Die Furche, 11. Juli 2013 (Nr. 28), 13
  • Partizipation und Blick-Umkehr, gemeinsam mit Christine Mayrhofer, in: Junge Kirche. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpastoral der Katholischen Jugend, 3/2009
  • Vorwärtserinnerungen. 625 Jahre Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien, Johann Reikerstorfer / Martin Jäggle (Hg.); Konzeption und Redaktion: Johann Reikerstorfer / Jakob Deibl, Wien/Göttingen 2009