News & Events

New publication!

Lerngemeinschaft Kirche

Johann Baptist Metz - Gesammelte Schriften Band 6/1 und 6/2

Die Beiträge des Bandes 6/1 der »Gesammelten Schriften« von Johann Baptist Metz verdeutlichen das ekklesiologische Erschließungspotential der Neuen Politischen Theologie. Kirche als Erfahrungs- und Lerngemeinschaft macht Ernst mit der vom Konzil angestoßenen Subjektwerdung der Glaubenden und ihrer Autorität in den kirchlichen Lernprozessen. Der Band führt ekklesiologische Gesichtspunkte des Zweiten Vatikanischen Konzils produktiv fort. Prägend sind dabei der Aufbruch in ein kulturell polyzentrisches Weltkirchentum und der Übergang von der Betreuungskirche zu einem subjektorientieren Kirchenverständnis. Gelebte Nachfolge mit ihrem geschärften Blick für das Leid der Anderen wird zum einheits- und kontinuitätsstiftenden Prinzip einer lernfähigen Kirche, die ihre Universalität als »Einheit in Vielfalt« gewinnt.

Der zweite Teilband benennt konkrete Lernorte und Lernzeiten der nachkonziliaren Kirche und ihrer Theologie in der Begegnung mit neuen gesellschaftlichen Herausforderungen. Betrachtet werden z. B. die »Würzburger Synode«, die internationale Zeitschrift »Concilium«, die Marxismusgespräche der Paulus-Gesellschaft sowie Erfahrungen mit der lateinamerikanischen Kirche.



New publication!

Religion and Migration

 

Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society - J-RaT Ausgabe 4

 

In recent years, the topic of religion in the context of migration has become a major issue in society and politics. Since autumn 2015, the beginning of the so called “migration-crisis” in Europe, also European academic discourse intensifies its research on this highly controversial topic. The 4th issue of the “Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society” discusses diverse occurring phenomena within this area from an interdisciplinary perspective. Experts on religious, political and educational science – from demography and theology as well as representatives from Christianity and Islam – reflect transformation-processes on diaspora communities and subjective religiosities, the discourse on religion and migration in political science and the contribution of theology and religious institutions to the challenges of flight and migration. The contributions offer empirical insights into the plural religious field of Europe, which is being transformed intensively by migration.